Hintergrundmusik öffnen

 

Stress, Angst, Enge des Operationsgebietes, fehlende Einsicht, mangelnde Kooperationsbereitschaft machen meist eine Behandlung in ambulanter Vollnarkose erforderlich.

 

Unterweisung des Pflegepersonals für die alltägliche Mundhygiene des behinderten Patienten ist unabdingbar.

 

Mindestens 1 mal jährlich putzt und kontrolliert der Profi!!

 

Eingehende klinische und röntgenologische Kontrolle ist meist nur unter Vollnarkose möglich. Gleichzeitig kann eine professionelle Zahnreinigung erfolgen. Bei behinderten Patienten muss alles daraufhin ausgerichtet sein, die natürlichen Zähne so lange wie möglich zu erhalten. Zahnersatz und Implantate werden meist nicht toleriert und deren Prognose ist ungünstig

 

» Nachrichten

Bitte beachten Sie die neuen Sprechzeiten.

Seit April 2014 haben wir

den Hauptsitz unserer Praxis

in das FACHARZTZENTRUM

Bogen

Mussinanstraße 31

direkt gegenüber

der Klinik Bogen verlegt.

94327 Bogen

Tel. :  09422   40 49 790 

Fax :  09422   40 49 7917

 

 

Focussiegel
Focussiegel